SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 29,99 € bei gameware The Dark Pictures: House of Ashes · Das Gruseln geht weiter · ab 29,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von sonyericssohn

The Expendables 3 - Der große Action-Trailer ist da

Mehr zu: The Expendables 3 - A Man's Job (OT: Expendables 3, The, 2014)

Schnittberichte:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Muttertag (1980) - FSK gibt den Horrorklassiker ungekürzt frei
Tanz der Teufel - Ab Oktober 2021 uncut als 4K-UHD
Killer
Don
Indizierungen Juli 2021
Rob Zombies Halloween - Indizierung aufgehoben
Alle Neuheiten hier

Kommentare

17.06.2014 12:41 Uhr - thevaultboy
8x
User-Level von thevaultboy 3
Erfahrungspunkte von thevaultboy 184
Ich habe richtig Bock!

17.06.2014 13:11 Uhr - Eisenherz
2x
Sieht doch ziemlich gut aus! PG 13 muss also nicht automatisch einen lahmen und schlechten Film bedeuten. Bei uns ist er dann wahrscheinlich FSK 16, und da ist theoretisch auch gut was los, wie andere 16er bewiesen haben.

17.06.2014 13:49 Uhr - Major Dutch Schaefer
2x
Sieht geil aus..und das ärgert mich. Denn bei PG-13 bin ich beim Kino weiterhin raus :( Da bin ich ein sturer Bock

Ich hoffe immer noch, daß es ne PR-Finte war, um den Film ins Gespräch zu bringen.

17.06.2014 13:51 Uhr - Grosser_Wolf
1x
PG13 kann ich mir einfach immer noch nicht vorstellen, da die ersten zwei Filme auch (nicht nur, aber eben auch) von einer bestimmten Gewalt lebten - eben so wie in den ganzen "Actioners" der weiteren 80er Jahre. Und die waren fast ausschließlich R-Rated. Ich hoffe, sie versauen es nicht. Teil 2 war spitze und es wäre schade, wenn die ganzen Stars sozusagen das Gegengewicht für ein PG13 werden würden. Mal abwarten.

17.06.2014 13:59 Uhr - killahiso
1x
Der Film an sich ist bestimmt 100% Uncut es wurden bestimmt paar CGI Blut Spritzer & Löcher entfernt für die PG13 Freigabe.
Bei der BD Veröffentlichung wird es bestimmt zwei versionen zur Doppelten Abzocke geben ;)

17.06.2014 14:00 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Sind "Action-Trailer" jetzt der neue Hit?

Und bald gibt es dann "Horror-Trailer", in denen man alle Folter/Jumpscare/whatever Szenen sieht.

17.06.2014 14:48 Uhr - Vic Mackey
3x
DB-Helfer
User-Level von Vic Mackey 5
Erfahrungspunkte von Vic Mackey 406
Das anscheinend angepeilte PG-13 geht mir noch immer gehörig gegen den Strich... aber verdammt, der Trailer macht Laune!

17.06.2014 15:02 Uhr - Erik
DB-Co-Admin
User-Level von Erik 15
Erfahrungspunkte von Erik 4.037
17.06.2014 13:11 Uhr schrieb Eisenherz
Sieht doch ziemlich gut aus! PG 13 muss also nicht automatisch einen lahmen und schlechten Film bedeuten. Bei uns ist er dann wahrscheinlich FSK 16, und da ist theoretisch auch gut was los, wie andere 16er bewiesen haben.

Die 16ner bei denen gut was los ist, sind dann aber auch nicht PG-13

17.06.2014 15:45 Uhr - xXChaosKittyXx
DB-Helfer
User-Level von xXChaosKittyXx 8
Erfahrungspunkte von xXChaosKittyXx 863
Höhö...das blöde Grinsen hat sich in meinem Gesicht eingenistet...bis vor 2:23 Min. war ich mir nicht sicher, ob ich auf Teil 3 mit PG-13 überhaupt Lust habe....jetzt bin ich echt heiß drauf...höhö....EXPLOSIONEN!!!!

Höher angepeiltes Rating hätte ich trotzdem gut gefunden!!! ^^

17.06.2014 16:26 Uhr - Raizo
Bin gespannt, zwar bin ich was das PG-13 angeht skeptisch, aber solange die Gewalt glaubwürdig ist und nicht so lächerlich wie die meisten PG-13 Actionfilme bin ich zuversichtlich.

17.06.2014 16:45 Uhr - McMurphy
5x
User-Level von McMurphy 1
Erfahrungspunkte von McMurphy 8
macht lust auf weniger

17.06.2014 16:53 Uhr - Fuxx Me Famous
1x
User-Level von Fuxx Me Famous 2
Erfahrungspunkte von Fuxx Me Famous 41
Ogott...sieht mal so absolut nicht gut aus. Popcorn Kino für die Kiddies. Nene, der wird im Kino (wie fast alles) ignoriert und dann uncut auf Blu-Ray geschaut.

17.06.2014 17:58 Uhr - wolf1
8x
Ganz nett aber nicht mehr und die wahre Actiongranate des Jahres ist eh The Raid 2.

17.06.2014 18:04 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.042
THIS TRAILER IS NUTS!!!!!

17.06.2014 18:10 Uhr - ugurano
the raid 2 wird besser, aber expendables ist auch ein guter film,

17.06.2014 18:22 Uhr - madmike
Also mich spricht der Trailer nicht an, sieht nach viel übertriebenen CGI-Müll aus, dem die echte 80er Atmo total fehlt. Das wäre dann wohl 6 und setzen, also Sly, dass kannste besser (John Rambo), oder haste das Geld für nen Blockbuster wirklich nötig...ja klar, er hat ja nicht selber Regie geführt...geht seiner Meinung evtl. als Ausrede durch...und ich dachte der dritte topt evtl. den 2ten Teil, sieht aber nicht danach aus...und so viele Super-Schauspieler...MadMike...äh Mad Max ist ja auch dabei...nach Machete Kills, für mich dann die 2te Gurke!

17.06.2014 18:47 Uhr - Barry Benson
1x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.042
17.06.2014 18:22 Uhr schrieb madmike
Also mich spricht der Trailer nicht an, sieht nach viel übertriebenen CGI-Müll aus... Das wäre dann wohl 6 und setzen, also Sly, dass kannste besser (John Rambo), oder haste das Geld für nen Blockbuster wirklich nötig...!

Naja, CGI-Technisch ist John Rambo aber auch kein "Oscar-Anwärter"!

17.06.2014 19:24 Uhr - AsiaFan
1x
User-Level von AsiaFan 3
Erfahrungspunkte von AsiaFan 188
fuck fuck fuck :) der ist so etwas von geil.....

17.06.2014 19:42 Uhr - Hank2983
2x
Sieht nach ahmm, cgi Müll plus alternde Schauspieler aus. Wobei letzteres im 80er Jahre Charme setting voll okay ist. Nicht aber bei nem Film der mehr nach Bay denn (bspw.) McTiernan aus. Nicht mein Ding, ich fürchte da bin ich raus. Wird wohl heimkino werden.

17.06.2014 20:50 Uhr - Albert Wesker
Der Film war für mich schon erledigt als fest stand, das Das dieser Bubi von Twilight zum Cast gehört.

17.06.2014 21:17 Uhr - High Roller
17.06.2014 18:10 Uhr schrieb ugurano
the raid 2 wird besser, aber expendables ist auch ein guter film,


Ich glaube ich finde beide gut........

17.06.2014 22:05 Uhr - sonyericssohn
1x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.145
17.06.2014 20:50 Uhr schrieb Albert Wesker
Der Film war für mich schon erledigt als fest stand, das Das dieser Bubi von Twilight zum Cast gehört.


Vermutlich war er "entbehrlich"...

17.06.2014 22:43 Uhr - Der_Texaner
4x
Wird bestimmt so genial wie seine Vorgänger,und sicherlich besser als der total überbewertete The Raid.Vielleicht etwas weniger Blut,aber Action ohne Ende.Und ein genialer Cast wie immer.

18.06.2014 00:09 Uhr - Ned Flanders
2x
immer dieses rumgemaule " bäh das sieht scheiße aus und das ist nicht gut und die leute sind zu alt oder der film ist nicht ab 18 also gehe ich auf nicht ins kino usw... man dann guckt ihn doch nicht !!!!! glaube echt das manche leute mitlerweile zu verwöhnt sind !!! und nur darauf gewartet haben endlich 18 zu werden um zu sagen unter 18 gucke ich nichts mehr im kino.

the raid 2 wird auch nicht gerade wenig CGI an bord haben. und da wird es akzeptiert warum dann nicht auch in anderen filmen ???

18.06.2014 00:12 Uhr - peacekeepa
1x
17.06.2014 22:43 Uhr schrieb Der_Texaner
Wird bestimmt so genial wie seine Vorgänger,und sicherlich besser als der total überbewertete The Raid.Vielleicht etwas weniger Blut,aber Action ohne Ende.Und ein genialer Cast wie immer.


Das einzig Negative an The Raid ist die Handlung. Den euphorischen Reviews zu Teil 2 nach zu urteilen, wurde daran gearbeitet. Sollten die Kritiker recht haben, kann Expendables 3 einpacken. Die Vorgänger waren schon mittelmäßig bis schlecht, was nicht nur an der miesen Action und den grottigen CGI-Effekten lag, sondern auch am überalterten Cast. Stallone, Schwarzenegger, Norris & Co., die Helden meiner Jugend, haben den idealen Zeitpunkt für den Abgang von der Actionbühne verpasst.

18.06.2014 00:42 Uhr - High Roller
18.06.2014 00:12 Uhr schrieb peacekeepa


Stallone, Schwarzenegger, Norris & Co., die Helden meiner Jugend, haben den idealen Zeitpunkt für den Abgang von der Actionbühne verpasst.


Eben nicht!!!! Und "Expendables" CGI-Effekte????????

18.06.2014 03:54 Uhr - Der_Texaner
1x
peacekeepa. Die CGI-Effekte sehen heutzutage leider fast immer grottig aus.Nicht nur die Handlung in THE RAID war das einzig Negative,sondern auch die die teilweise überdrehte Action wirkte unfreiwillig komisch.Meine z.b die Szene am Schluss als die 2 Brüder ein gefühlte Ewigkeit gegen den Möchtgern Bruce Lee kämpfen.Und auf die Euphorischen Reviews zu THE RAID 2 würd ich nicht allzu viel geben.Lieber sehe ich mir alternde und charismatischte Schauspieler an,die in diesen Filmen durchaus zu überzeugen wissen,als die untalentierten Jungschauspieler der Harry Potter Generation.

18.06.2014 03:59 Uhr - triple6
2x
Hört doch endlich mal auf mit dem PG - 13 Rumgeheule. Ein R Rating heisst noch lange nicht, dass es den Film besser macht. Bestes Beispiel dafür ist A Good Day to Die Hard. Der war zwar im Vergleich zum Vorgänger Live Free and Die Hard wieder R Rated und nicht mehr PG - 13. Denoch war Live Free and Die Hard eindeutig der bessere Film. Wartet doch erst mal ab bis ihr den Film gesehen habt.

18.06.2014 06:36 Uhr - Lordi
Trailer sieht nicht schlecht aus, aber das PG-13 stört mich noch, wird zwar Gewalt drin sein, aber die Auswirkung der Gewalt warscheinlich nicht.

18.06.2014 08:19 Uhr - JasonXtreme
6x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Wer hier am CGI rummeckert, hat noch nie richtig schlechte CGI gesehen! Die PG-13 Sache nervt mich auch, vor allem weil der Gewaltgrad für so einen Film bei Teil 1 und 2 gepasst hat - aber wer weiß denn schon, ob der hier einfach so ausfiel, dass er eh ein PG-13 gekriegt hätte? ;)

Und dieses "alternde Schauspieler in nem CGI Crap" Gemaule kann ich echt nicht mehr hören. Wenn das jemand nicht gefällt, muss er es ja Gott sei Dank nicht anschauen. Ich bin mit den alten Recken aufgewachsen, und meinetwegen kann Sly noch zehn Teile drehen - dafür finde ich gibts aktuell kaum wirklich Gutes auf dem Actionsektor - vor allem: Mit wem denn auch!? Is doch kaum einer da, der in die Fußstapfen der "alternden Schauspieler" treten kann!

18.06.2014 08:22 Uhr - Odo
2x
SB.com-Autor
User-Level von Odo 11
Erfahrungspunkte von Odo 1.742
Mir egal, dass der PG-13 ist. Ich würde auch dann ins Kino gehen, wenn sich die Expendables mit der Gummibären-Bande auf ein Kaffekränzchen treffen und sich gegenseitig aus "Grimms Märchen" vorlesen.

18.06.2014 08:57 Uhr - Stoi
Immer dieses CGI-Geheule - wenn es gut gemacht ist, warum nicht.
Es gibt so viele Szenen, da rafft man gar nicht, dass da der Computer nachgeholfen hat.

Wer CGI-frei schauen will, soll sich das deutsche Autorenkino der 70er Jahre antun. :)

18.06.2014 09:14 Uhr - TommyHolmes
Die Hochhauskulisse sieht schon arg billig aus, tja, das Budget geht für die Gagen drauf, da muss man irgendwo kürzen.

Nach ein bzw. zwei Kästen Bier rockt das Teil dann dennoch :o)

18.06.2014 09:55 Uhr - Schaumsessel
Wird sicher so gut wie Teil 1 und 2, bin ich mir sicher :)

18.06.2014 11:13 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Woohoo... These guys are nuts. Und sowas von. Schade um das PG13, aber es sieht nach einem Bombenspektakel aus. Gute Laune, Bier und mit den Jungs ab ins Kino!

18.06.2014 15:45 Uhr - StealingFat
Ich lass mich mal überraschen. Nicht sicher ob der 3. Teil wieder mehr wie Teil 1 wird oder sich doch an Teil 2 orientiert. Trailer sind was das angeht immer nur bedingt aussagekräftig.

Teil 1 fand ich sehr gelungen, weil da passte die ganze Story im fiktiven Expendables Universum ganz gut zusammen. Der Teil war einfach rund.

Teil 2 war dagegen bisweilen völlig sinnlos von den Szenen zusammengeschnitten, wodurch mir der Film nicht in besonders guter Erinnerung geblieben ist. Teil1 war die Action irgendwie glaubwürdig, die Jungs sind noch Kommando Like vorgegangen und waren nicht total über groß.
In Teil 2 dagegen, alles nur hintereinander weg, wie die Gegner in Massen aus egal welcher Richtung und teilweise egal von wem weggeschossen werden. Gruselig.
Einzelszenen wie der Bosskampf Stallone / van Damme waren wirklich gut gemacht, aber der Film im ganzen eher lau.


18.06.2014 18:41 Uhr - mondkrank
17.06.2014 13:59 Uhr schrieb killahiso
Bei der BD Veröffentlichung wird es bestimmt zwei versionen zur Doppelten Abzocke geben ;)


Dieses stumpfe "Abzocke" Boulevard Gejaule immer. Zwei Versionen, aus denen der Kunde wählen kann, klingt wohl zu harmlos. Ist ja auch noch nie passiert, dass Filme mehrfach aufgelegt wurden. Entweder man wartet oder man steht zu einem Spontankauf und bessert später bei gefallen Preisen nach. Sollte alles kein Problem sein, solange man nicht Gott und wie Welt für alles verantwortlich machen muss.

Expandables war für mich schon immer eine Filmreihe für Jugendliche, denke er kommt hier ab 16 und wird nicht nennenswert unbrutaler.

Grüße mond

18.06.2014 20:37 Uhr - Falcon
Macht Lust auf mehr, und was dieses PG-13 Zeugs angeht, kann ich nur hoffen das die Gewalt glaubwürdig inzeniert wird und nicht so lächerlich wirkt.

19.06.2014 15:47 Uhr - alan2smithee
Kelsey Grammer (Dr. Frasier Crane aus der Serie CHEERS und dem Spin-Off FRASIER) mit an Bord ... wenn das mal keine intellektuelle Note mit in die EXPENDABLES-Reihe bringt!?
Bin gespannt wie er sich zwischen all den Action-Haudegen schlägt.
Aber der Trailer macht schon einmal wirklich Laune und weckt Erwartungen - unterhaltsam wird´s in jedem Fall ... auch trotz oder wahrscheinlich gerade wegen Kelsey Grammer.

19.06.2014 16:21 Uhr - Thrax
Den Film schaue ich mir sogar in PG-13 an. Nimmt man nämlich die CGI-Bluteffekte aus den Vorgängern weg, wären die auch mit nem PG-13 eventuell davongekommen. Und ein amerikanisches Rating sollte man ohnehin nicht mit den deutschen Freigaben vergleichen. Es gibt Filme die dort ein R-rating gekriegt haben und bei uns kamen die mit ner 12er Freigabe ins Kino ( betrifft vor allem viele Komödien ) und Filme die bei denen eben ein PG-13 gekriegt haben und bei uns trotzdem eine 16er oder sogar 18er Freigabe kassierten. Die Amis ticken bei Freigabeverteilungen ganz anders als wir hierzulande und deswegen sollte man nicht gleich immer Schnappatmung kriegen wenn bei denen ein Film ein etwas niedrigeres Rating bekommt.

Und zu der CGI Diskussion: In jedem Film heutzutage und ich meine wirklich jeden ( auch dialoglastigen Dramen ) wird CGI verwendet um den Film zu bearbeiten. Ein gutes Beispiel ist da O BROTHER WHERE ART THOUGH von den Coen Brüdern in denen z.B. mit Hilfe des Computers die Blätter von Bäumen von dunkelgrün auf hellgrün verändert wurden damit der Film einen Südstaaten-touch bekommt. Also ob auffällig oder nicht, in jedem Film kommt quasi CGI zum Einsatz, dass gehört heutzutage nunmal standardmäßig beim Film dazu wie beim Döner das Kebap. Deswegen finde ich das rumgeflenne deswegen immer ziemlich überflüssig von manchen Old-School Puristen hier.

19.06.2014 16:25 Uhr - Jerry Dandridge
Mich nervt das CGI-Blut in de Expendables-Filme, da dieser hier jedoch ab 12 ist gibt's offensichtlich kein CGI-Blut, was diesen vielleicht zum bisher besten Teil der Reihe macht.

19.06.2014 16:26 Uhr - Killer Driller
wird bestimmt gut, aber der höhepunkt der reihe finde ich, wurde schon mit dem 2 teil bereits erreicht.
den nur da spielten die ganz großen actionstars mit.
im 4ten soll sogar hogan dabei sein.

19.06.2014 19:51 Uhr - ViolenceJack
Ich schau mir den Trailer nicht an. Da ist die Vorfreude größer. Wird geil denke ich mal. Scheiss auf Altersfreigaben Hauptsache die alten Haudegen sind noch am Start.

And die Heulsusen. Gut das ihr den Film schon kennt. Ich hab das auch bei Robobob gemacht. Jedoch war der Film gar nicht so übel.

Ich denke mal Sly weis was er tut. Und ein bisschen mehr Geld wuensch ich dem guten auch. DENN ICH WILL MEHR MEHR MEHR. :)

20.06.2014 02:51 Uhr - killahiso
1x
18.06.2014 18:41 Uhr schrieb mondkrank
17.06.2014 13:59 Uhr schrieb killahiso
Bei der BD Veröffentlichung wird es bestimmt zwei versionen zur Doppelten Abzocke geben ;)


Dieses stumpfe "Abzocke" Boulevard Gejaule immer. Zwei Versionen, aus denen der Kunde wählen kann, klingt wohl zu harmlos. Ist ja auch noch nie passiert, dass Filme mehrfach aufgelegt wurden. Entweder man wartet oder man steht zu einem Spontankauf und bessert später bei gefallen Preisen nach. Sollte alles kein Problem sein, solange man nicht Gott und wie Welt für alles verantwortlich machen muss.

Expandables war für mich schon immer eine Filmreihe für Jugendliche, denke er kommt hier ab 16 und wird nicht nennenswert unbrutaler.

Grüße mond


Amen....
ich weiß zwar nicht was du guckst, aber wenn du Last Stand oder Sabotage kennst was ich nicht glaube wüsstest du was ich meine.

20.06.2014 16:51 Uhr - mondkrank
Kenne beide Filme und habe mich entschieden sie nicht zu sehen. Für mich hat Schwarzenegger nur zwei überragende Filme gedreht und das sind die beiden Erstlinge von Terminator und Predator. Im Gegensatz zu Stallone, hat Schwarzenegger nach seinem Politik Intermezzo nicht eine altersgerechte Rolle gespielt, die mich von den ersten Eindrücken her auch nur ansatzweise überzeugt oder befriedigt hätte. Wenngleich das bei Last Stand ja anscheinend mit der Brechkeule probiert wurde. Dabei hatte Schwarzenegger Stallone bei den bizarren Komödienschwenks in den 90ern noch eindeutig ausgestochen.

Was soll mir dein Beispiel denn nun sagen? Ich habe dir gesagt, dass nicht alles gleich „Abzocke“ ist. Wenn der Staat die Steuern unverhältnismäßig erhöht und den Steuerzahler ausquetscht, dann kann dieser nichts dagegen tun oder wenn du in der Wüste ein Glas Wasser verkaufst für Millionen. Bei den besprochenen Datenträgern hatte aber jeder Kunde die freie Wahl und die letzten Filme mit Schwarzenegger kamen alle ungekürzt in den Handel, nur Last Stand wurde im Kino minimal gekürzt, nachdem er in den USA bereits ein Flop war. Du konntest dir also bequem die Uncut nachhause holen, die sogar noch fett so beschriftet war, wenn ich mich recht erinnere. Vielleicht kannst du dich ja anderweitig verständlich machen, was deine Aussage sein sollte.

Grüße mond

20.06.2014 23:14 Uhr - LudwigVanBeethoven
Die CGI-Kritik kann ich wenig nachvollziehen. Gerade Arnold Schwarzenegger wurde mit Filmen berühmt, welche die modernsten und teuersten visuellen Effekte zu ihrer Zeit hatten. Terminator 2, Total Recall, True Lies. Sly hat mit Cliffhanger und Demolition Man einige sehr effektlastige Filme. Harrison Ford sowieso. In den Die Hard Filmen wurde auch nicht gerade an Tricktechnik gespart.

Expendables 3 sieht nach langer Zeit wieder nach dem aus, was Arnold, Sly, Gibson, Ford und Co in den 80s und 90s gemacht haben: MODERNE Filme gedreht, die auf dem aktuellsten Stand waren. Terminator, Rambo, Lethal Weapon und Die Hard waren kein "Lasst uns die 60er wieder beleben" Filme.

Die Retro-Geschichte war einmal lustig. Ich find gut, dass Expendables 3 kontemporärer rüber kommt. Nur 120 Minuten und R-rated sollte er sein. Bei diesem gigantischen Cast sind 90 Minuten VIEL zu wenig.

21.06.2014 16:31 Uhr - mondkrank
@LudwigVan

Wie gesagt, bin kein Expandables Fan, deine Beispiele hinken aber trotzdem wie Göbbels beim Marathonlauf. Gerade der Einsatz von CGI Technik ist ein Beleg dafür, dass nicht die teuerste Technik eingesetzt wird. Die Verwendung von CGI Blut ist bequem für die spätere Nachbearbeitung des Films. Szenen in denen die Schauspieler Blutpacks tragen sind deutlich teuerer und aufwendiger während eines Takes zu realisieren und können später auch schwer aus den Szenen entfernt werden. Außerdem hast du anscheinend ein völlig falsches Bild vom 80er Jahre Action Kino. Wir reden hier von der bis zum heutigen Tag unerreichten Hochzeit des kompromisslosen Action Kinos und nicht von einer lustigen „Retro Idee“ als Aufhänger, die damals auch beliebig zu den 60ern hätte tendieren können.

Manche Dinge kann die Technik eben nicht ersetzen. Das hat man ja an den jüngeren Star Wars Teilen sehen dürfen. Vergleiche einmal die mechanische Jabba the Hutt Riesenpuppe aus dem 83er Episode VI mit dem nachträglich einkopierten Jabba in Episode IV am Raumhafen und sage mir ernsthaft, dass moderne CGI Technik handgemacht Effekte aussticht. Ich denke das Ergebnis ist eindeutig. Stallone könnte auch Geld in eine echte 80er Jahre Action Hommage investieren, aber die traurige Wahrheit ist doch, dass die Expandables Reihe eben keine kompromisslose Adaption des R-Rated Actioners von damals ist, sondern lediglich gut vermarktetes Testosteronkino, das sich jeder Menge Altstars und ein paar Anleihen von damals bedient, ohne jemals konsequent zu werden.

Dass die Serie gerade bei Jugendlichen so gut ankommt, hat jetzt ironischerweise dazu geführt, dass genau das passiert, was den R-Rated Actioner damals aus den Kinos vertrieben hat. Es werden Kompromisse für ein bereites Zielpublikum eingegangen. Mit CGI wird sichergestellt, dass der Film später mit minimalem Aufwand an alle Zielgruppen als Datenträger rausgekloppt werden kann, inklusive ominöser Unrated mit reinkopiertem Blut Mumpitz und mindestens zwei „Fuck Wörtern“. Dass diese ganzen Kompromisse zu einem höheren Budget führen und der Film teuerer produziert werden kann ist klar, aber dass Puristen davon enttäuscht sind, solltest du schon akzeptieren.

Grüße mond

21.06.2014 20:33 Uhr - LudwigVanBeethoven
Hätten sie damals schon digitale Nachbearbeitung gehabt, hätten sie damals ebenfalls schon auf Blutpacks verzichtet. Filme wurden schon immer am günstigsten produziert und wurden schon immer auf die Zielgruppe zugeschnitten.

Der Jabba Vergleich hinkt wohl noch stärker wie der Göbbels. Ohne digitale Technik war die Szene aus A New Hope grundsätzlich nicht realisierbar, denn keine handgemachte Jabba Puppe der Welt hätte man für die Szene benutzen können, was ja auch der Grund war, weshalb die Szene ursprünglich nicht enthalten war. Das Ganze war erst sinnvoll möglich, als man einen CG Jabba einfügen konnte.

Die Idee, sie hätten damals Filme freiwillig teurer produziert, ist Quatsch. Setz mal die rosarote Brille ab.

21.06.2014 23:23 Uhr - mondkrank
Naja. Das Jabba CGI Modell wurde ja auch in anderen Szenen verwendet, etwa beim Pod-Rennen in Episode I, das Jabba ebenfalls nur frontal in Ruhepose zeigt. Du willst mir doch außerdem nicht erzählen, dass CGI Blut der letzte Schrei der neuen Technik sei und Blutpacks abgelöst haben. Es geht ja darum, dass CGI Blut derzeit noch sofort erkennbar ist, alleine schon wegen der schwierigen Beleuchtungsthematik. Vielleicht denkst du darüber mal eine Sekunde nach.

Dass Filme jemals freiwillig teuer produziert wurden, habe ich ebenfalls mit keinem Wort gesagt. Du gehst halt unbeirrt davon aus, dass Filme immer billig produziert werden. Das hängt aber vom künstlerischen Anspruch des Produzenten ab. Du scheinst auf jeden Fall große Reden zu schwingen, ohne die 80er zu kennen. Sonst würdest du den Unterschied zu schätzen wissen. Punkt!

Grüße mond

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)