SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware Grand Theft Auto V · Neu · ab 42,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von Kaiser Soze

Texas Chainsaw - The Legend Is Back & als Unrated Version in Mediabooks (Blu-ray & DVD)

Texas Chainsaw - The Legend Is Back (2013 - OT: Texas Chainsaw 3D), eine direkte Fortsetzung des ehemals beschlagnahmten Horrorfilms Blutgericht in Texas (1974 - OT: The Texas Chain Saw Massacre, kurz TCM), erschien in der R-Rated-Kinofassung ohne Jugendfreigabe in Deutschland.

Die Unrated Version (siehe US-Special & SB-TOP-Special) erhielt ebenfalls die 18er-Freigabe und folgte in diversen Veröffentlichungen (wir berichteten: hierhierhierhierhier & hier). 

Für Sammler oder TCM-Fans, die bislang noch nicht zugeschlagen haben, bringt Müller am 15. November 2021 drei limitierte Mediabooks (Blu-ray & DVD) heraus. Die Cover A bis C sind auf je 500 Stück limitiert und bieten neben der Unrated Version von Texas Chainsaw folgende Extras:

  • 28 Seiten Booklet mit Text von Mike Blankenburg
  • Audiokommentar mit Regisseur John Luessenhop und Darsteller Dan Yeager
  • Blick hinter die Kulissen (3:30 Min.)
  • Das Texas Chainsaw Vermächtnis (in engl. 6:48 Min.)
  • Der alte Bauernhof (in engl. 14:51 Min.)
  • Die Wiederauferstehung der Säge (in engl. 9:15 Min.)
  • Besetzungs-Terror (in engl. 12:20 Min.)
  • Leatherface 2013 (in engl. 14:54 Min.)
  • Licht, Kamera, Massaker! (in engl. 11:33 Min.)
  • Es steckt im Fleisch (in engl. 7:51 Min.)
  • Kurzberichte vom Set (in engl. 33:13 Min.)
  • Alternativer Anfang (in engl. 3:23 Min.)
  • Interviews:
    • Alexandra Daddario (3:01 Min.)
    • Dan Yeager (2:12 Min.)
    • Tremaine Neverson (2:00 Min.)
    • Tania Raymonde (1:08 Min.)
    • Bill Moseley (1:28 Min.)
    • Gunnar Hansen (3:09 Min.)
    • Marilyn Burns (1:33 Min.)
    • Scott Eastwood (0:49 Min.)
    •  Shaun Sipos (1:10 Min.)
    • Keram Malicki-Sanchez (2:07 Min.)
    • John Luessenhop (2:22 Min.)
    •  Carl Mazzocone (1:57 Min.)
  • Originaltrailer in Deutsch (2:29 Min.)
  • Originaltrailer in Englisch (2:26 Min.)
  • Unsere DVD/Blu-ray-Empfehlung: Better Watch out (2:05 Min.)
  • Trailershow:
    • Resident Evil - Retribution (2:07 Min.)
    • Shootout - keine Gnade (1:46 Min.)
    • Freelancers (2:26 Min.)
    • Scary Movie 5 (2:10 Min.)

Mehr zu: Texas Chainsaw - The Legend Is Back (OT: Texas Chainsaw 3D, 2013)

Schnittbericht:

Meldungen:

Aktuelle Meldungen

Kommentare

05.10.2021 00:32 Uhr - Ned Flanders
6x
Langweilig. Wie wäre es denn mal mit The Beginning ?

05.10.2021 02:56 Uhr - Horstferatu
2x
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
05.10.2021 00:32 Uhr schrieb Ned Flanders
Langweilig. Wie wäre es denn mal mit The Beginning ?

Wird schwer.

05.10.2021 06:57 Uhr - tanzderteufelmaniac
1x
05.10.2021 00:32 Uhr schrieb Ned Flanders
Langweilig. Wie wäre es denn mal mit The Beginning ?


Wem englischer Ton ausreicht, der kann sich die Director's Cut BluRay von Metroplitan aus Frankreich besorgen.
15€.
Hab ich schon vor acht Jahren bei Amazon.fr bestellt.

05.10.2021 06:58 Uhr - DracoMeteor
1x
05.10.2021 00:32 Uhr schrieb Ned Flanders
Langweilig. Wie wäre es denn mal mit The Beginning ?

Damit dieser dann auch eines dieser abgrundtief hässlichen Cover bekommt ?
Ich bin mit jeder offiziellen VÖ davon zufrieden genug und für die, die kein Englisch verstehen ist der Film nicht schwieriger zu verfolgen.

05.10.2021 07:03 Uhr - Schenkel
7x
05.10.2021 06:58 Uhr schrieb DracoMeteor
05.10.2021 00:32 Uhr schrieb Ned Flanders
Langweilig. Wie wäre es denn mal mit The Beginning ?

Damit dieser dann auch eines dieser abgrundtief hässlichen Cover bekommt ?
Ich bin mit jeder offiziellen VÖ davon zufrieden genug und für die, die kein Englisch verstehen ist der Film nicht schwieriger zu verfolgen.

Jooooooooooo,.... aber es soll auch Leute geben, die THE BEGINNING gern in einer adäquaten deutschen Fassung hätten (auch wenn eine Nachsynchronisation in diesem Falle wohl eher nicht zu erwarten ist). Wenn man bedenkt, wie hoch teilweise die Boots gehandelt werden...

05.10.2021 08:16 Uhr - Ashy Slashy OT
1x
Der beste Texas Chainsaw seit dem Original!
Duck und weglauf!!! 😅😜

05.10.2021 09:39 Uhr - Ned Flanders
05.10.2021 07:03 Uhr schrieb Schenkel
05.10.2021 06:58 Uhr schrieb DracoMeteor
05.10.2021 00:32 Uhr schrieb Ned Flanders
Langweilig. Wie wäre es denn mal mit The Beginning ?

Damit dieser dann auch eines dieser abgrundtief hässlichen Cover bekommt ?
Ich bin mit jeder offiziellen VÖ davon zufrieden genug und für die, die kein Englisch verstehen ist der Film nicht schwieriger zu verfolgen.

Jooooooooooo,.... aber es soll auch Leute geben, die THE BEGINNING gern in einer adäquaten deutschen Fassung hätten (auch wenn eine Nachsynchronisation in diesem Falle wohl eher nicht zu erwarten ist). Wenn man bedenkt, wie hoch teilweise die Boots gehandelt werden...


Naja ne Bluray vom Film kann man ja mittlerweile offiziell bei einem Anbieter kaufen, allerdings hat dieser Anbieter eine übertriebene Preispolitik

05.10.2021 11:44 Uhr - Sully87
1x
User-Level von Sully87 1
Erfahrungspunkte von Sully87 28
Von The Beginning gibt es doch nur ein Bootleg mit dt. Ton? Also nichts offizielles.
In den USA, Kanada und Frankreich gibt es offizielle VÖ mit englischen Ton.

05.10.2021 12:18 Uhr - Nr. 1
2x
Schließe mich Ned Flanders an: The Beginning muß endlich Uncut auf BD !!!!!!!!!!

05.10.2021 14:46 Uhr - Horstferatu
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
05.10.2021 08:16 Uhr schrieb Ashy Slashy OT
Der beste Texas Chainsaw seit dem Original!
Duck und weglauf!!! 😅😜

Ja. Fand ich schon witzig :D

05.10.2021 14:48 Uhr - Horstferatu
3x
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
05.10.2021 09:39 Uhr schrieb Ned Flanders
05.10.2021 07:03 Uhr schrieb Schenkel
05.10.2021 06:58 Uhr schrieb DracoMeteor
05.10.2021 00:32 Uhr schrieb Ned Flanders
Langweilig. Wie wäre es denn mal mit The Beginning ?

Damit dieser dann auch eines dieser abgrundtief hässlichen Cover bekommt ?
Ich bin mit jeder offiziellen VÖ davon zufrieden genug und für die, die kein Englisch verstehen ist der Film nicht schwieriger zu verfolgen.

Jooooooooooo,.... aber es soll auch Leute geben, die THE BEGINNING gern in einer adäquaten deutschen Fassung hätten (auch wenn eine Nachsynchronisation in diesem Falle wohl eher nicht zu erwarten ist). Wenn man bedenkt, wie hoch teilweise die Boots gehandelt werden...


Naja ne Bluray vom Film kann man ja mittlerweile offiziell bei einem Anbieter kaufen, allerdings hat dieser Anbieter eine übertriebene Preispolitik

Das issen Bootleg und die BD ist ein SD Upscale. Die haben sich nicht mal die Mühe gemacht und ne Auslands Blu.ray gerippt :D

05.10.2021 15:17 Uhr - tomfuh
Was werden denn da für Mediabooks von "The Beginning" auf "filmundo" und "Rote Erdbeere" angeboten?

05.10.2021 17:00 Uhr - Lowmaker
2x
Von "The Beginning" hab ich die DVD von New Line, die ja ein Bootleg sein soll. Ist aber höchst professionell gemacht. Schuber, Amaray, Disk und vor allem die Bildqualität sind sehr gut. Und was soll man machen, wenn die nichts offizielles raushauen ?

05.10.2021 17:08 Uhr - babyface
Hallo in die Expertenrunde !

Ich habe das jetzt nicht mehr auf den Schirm..... Kann mir einer die Titel und Veröffentlichung in der korrekten Reihenfolge nennen ?
Ich blick da echt nicht mehr durch..

Mit bestem Dank im voraus

Frankie

05.10.2021 17:26 Uhr - Kaiser Soze
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 26
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 17.059
Ich weiß gar nicht, was alle / viele gegen diesen Film haben. Der ist doch ordentlich. Nicht so gut, wie das Remake bzw. The Beginning, aber ganz gut und weit besser als Letherface (2017). Netter Horrorfilm für Zwischendurch.

Mir reicht hier aber klar meine Amaray^^


@babyface

Dafür ist unsere Titelverbindung gedacht.
Wenn du auf die Titelseite von Texas Chainsaw - The Legend Is Back schaust, unter den Reviews kommen "Weitere Titel". Hier siehste das überlichtlich gelistet mitsamt Produktionsjahr und Wertungen.

05.10.2021 17:27 Uhr - Dissection78
4x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.906
Originalreihe: "The Texas Chain Saw Massacre" (1974); "Texas Chainsaw Massacre 2" (1986); "Leatherface: Texas Chainsaw Massacre III" (1989); "Texas Chainsaw Massacre – Die Rückkehr" (1994);

Remake: "Michael Bay’s Texas Chainsaw Massacre" (2003); Prequel des Remakes: "Texas Chainsaw Massacre: The Beginning" (2006);

Alternative Fortsetzung zum Original: "Texas Chainsaw 3D" (2013); Prequel zum Original: "Leatherface (2017)"...

05.10.2021 17:30 Uhr - Fulgento
1x
05.10.2021 17:08 Uhr schrieb babyface
Hallo in die Expertenrunde !

Ich habe das jetzt nicht mehr auf den Schirm..... Kann mir einer die Titel und Veröffentlichung in der korrekten Reihenfolge nennen ?
Ich blick da echt nicht mehr durch..

Mit bestem Dank im voraus

Frankie




Blutgericht in Texas (1974)
Texas Chainsaw Massacre 2 (1986)
Leatherface - Texas Chainsaw Massacre 3 (1990)
Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr (1994)
Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre (2003)
Texas Chainsaw Massacre- The Beginning (2008)
Texas Chainsaw (2013)
Leatherface (2017)

Und dann soll demnächst noch einer kommen.....

Dissection war schneller ;-)

05.10.2021 17:47 Uhr - Cocoloco
05.10.2021 17:26 Uhr schrieb Kaiser Soze
Ich weiß gar nicht, was alle / viele gegen diesen Film haben. Der ist doch ordentlich. Nicht so gut, wie das Remake bzw. The Beginning, aber ganz gut und weit besser als Letherface (2017). Netter Horrorfilm für Zwischendurch.

Das einzige Gute war Alexandra Daddario. Sonst war der Film mehr als bescheiden. Die für 3D gedachten Szenen wirken billig und dass versucht wird aus Leatherface sowas wie ein Anti-Held bzw Sympathieträger zu machen, verursacht einfach nur Schmerzen.
Aber ja, im Vergleich zu Leatherface 2017 ein Meisterwerk.

05.10.2021 20:18 Uhr - Barry Benson
2x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 9
Erfahrungspunkte von Barry Benson 1.064
05.10.2021 17:26 Uhr schrieb Kaiser Soze
Ich weiß gar nicht, was alle / viele gegen diesen Film haben. Der ist doch ordentlich. Nicht so gut, wie das Remake bzw. The Beginning, aber ganz gut und weit besser als Letherface (2017). Netter Horrorfilm für Zwischendurch.

Der Film hat mich damals ca. 90Min. meines Lebens geraubt!
Ich hatte mich eigentlich auf den Film gefreut, weil ich nicht viel erwartet habe und wurde dennoch enttäuscht.
Für mich(!!!) ein ganz schlechter und grottiger Beitrag der Reihe, der nur so vor Logiklöcher(z.B. die Zeitspanne vom 1.TCM1974 bis zu TC3D. Heather wäre fast 40!!!) strotzt!

!!!-SPOILER-SPOILER-SPOILER-!!!

Am meisten hat mich "aufgeregt/geärgert", das im laufe des Films, die Taten von Leatherface und der Familie Sawyer von der Polizei(z.B. Hilfssheriff wird ermordet und für den Polizeichef ist am Ende alles in Ordnung!) herunter gespielt wurden. Genauso das überlaufen von Heather, die noch in einem Moment ihre ganzen Freunde durch Leatherface verliert und später zu ihm überläuft. Getreu dem Motto: Blut ist dicker als Wasser! Am Ende des Films wird Leatherface sogar noch als "Opfer"(das muss man sich mal vorstellen) hingestellt! Hatte bestimmt eine "schlimme" Kindheit der Arme! Ganz schlechtes Kino!

Bis denne..., Barry;-)

05.10.2021 21:07 Uhr - SierreHenry82
2x
User-Level von SierreHenry82 2
Erfahrungspunkte von SierreHenry82 44
05.10.2021 15:17 Uhr schrieb tomfuh
Was werden denn da für Mediabooks von "The Beginning" auf "filmundo" und "Rote Erdbeere" angeboten?


Bootleg Mediabooks

05.10.2021 21:33 Uhr - Sully87
1x
User-Level von Sully87 1
Erfahrungspunkte von Sully87 28
05.10.2021 15:17 Uhr schrieb tomfuh
Was werden denn da für Mediabooks von "The Beginning" auf "filmundo" und "Rote Erdbeere" angeboten?


Dürfte das gleiche Boot sein, nur in ein Mediabook gepackt und nochmal teurer.

05.10.2021 21:50 Uhr - Sully87
2x
User-Level von Sully87 1
Erfahrungspunkte von Sully87 28
05.10.2021 17:00 Uhr schrieb Lowmaker
Von "The Beginning" hab ich die DVD von New Line, die ja ein Bootleg sein soll. Ist aber höchst professionell gemacht. Schuber, Amaray, Disk und vor allem die Bildqualität sind sehr gut. Und was soll man machen, wenn die nichts offizielles raushauen ?


Es gibt keine offizielle DVD von New Line Cinema in Deutschland. Somit IST es ein Bootleg.
Manchmal geben sich Bootlegger etwas Mühe, um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Die einzige offizielle VÖ ist von Warner mit Spio Freigabe und geschnittener R-Rated Fassung.

Es wird echt mal Zeit, dass Beginning in Dt oder AT in einer schöner Edition als Unrated - von mir aus mit Englischen UT - offiziell herausgebracht wird und nicht zum 1000. Mal dieser Film als Mediabook, Digipak, Steelbook oder nackte-Brüste-von-Alexandra-Daddario-Büste mit Kunstblut Beutel-Edition.

05.10.2021 21:56 Uhr - ~Phil~
2x
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
05.10.2021 06:57 Uhr schrieb tanzderteufelmaniac
Wem englischer Ton ausreicht, der kann sich die Director's Cut BluRay von Metroplitan aus Frankreich besorgen.
15€.
Hab ich schon vor acht Jahren bei Amazon.fr bestellt.


Guter Tipp, die Franzosen-Scheibe hole ich mir. Ich besitze schon ewig die US-Unrated DvD, doch die gratis Regionalcode-Umstellungen meines Players sind seit Jahren aufgebraucht, hehe.

Dass nochmal ein TCM Film an THE BEGINNING heranreicht, hoffen wir nun seit fast 15 Jahren. Besagter Film erschien damals allerdings auch in einer Phase, als die Terror-Welle gerade auf den Höhepunkt zusteuerte und alle Horrorfilme unbedingt noch härter als Hostel sein wollten und sich gegenseitig übertrumpften. Fünfzehn Jahre später fehlt womöglich der Druck und auch die Motivation, aufs Ganze zu gehen und Leatherface auf der großen Leinwand nochmals derart losholzen zu lassen. Für den kommenden Teil müssen die Erwartungen leider auch schon wieder sehr tief angesetzt werden.

06.10.2021 00:57 Uhr - tanzderteufelmaniac
1x
05.10.2021 21:56 Uhr schrieb ~Phil~
Besagter Film erschien damals allerdings auch in einer Phase, als die Terror-Welle gerade auf den Höhepunkt zusteuerte und alle Horrorfilme unbedingt noch härter als Hostel sein wollten und sich gegenseitig übertrumpften.


So siehts aus lieber Phil.
Platinum Dunes, sprich Michael Bay, hat 2006 TCM The Beginning produziert.
In diesem Jahr musste sich TCM gegen Alexandre Ajas The Hills Have Eyes behaupten.
In einem Interview sagte Bay, dass sie deswegen versuchen mussten blutiger und härter als The Hills Have Eyes zu sein.
Interview ist glaube ich im Making Of.
Das lustige:
In beiden Filmen war KNB EFX Group für die Effekte zuständig.

Falls Dir noch die Leatherface: The Texas Chainsaw Massacre III BluRay fehlt, einfach die Warner US BluRay bestellen.
Ist Region Free!

06.10.2021 01:37 Uhr - Horstferatu
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
05.10.2021 21:07 Uhr schrieb SierreHenry82
05.10.2021 15:17 Uhr schrieb tomfuh
Was werden denn da für Mediabooks von "The Beginning" auf "filmundo" und "Rote Erdbeere" angeboten?


Bootleg Mediabooks

Mediabootlegs

06.10.2021 01:38 Uhr - Horstferatu
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
05.10.2021 17:47 Uhr schrieb Cocoloco
05.10.2021 17:26 Uhr schrieb Kaiser Soze
Ich weiß gar nicht, was alle / viele gegen diesen Film haben. Der ist doch ordentlich. Nicht so gut, wie das Remake bzw. The Beginning, aber ganz gut und weit besser als Letherface (2017). Netter Horrorfilm für Zwischendurch.

Das einzige Gute war Alexandra Daddario. Sonst war der Film mehr als bescheiden. Die für 3D gedachten Szenen wirken billig und dass versucht wird aus Leatherface sowas wie ein Anti-Held bzw Sympathieträger zu machen, verursacht einfach nur Schmerzen.
Aber ja, im Vergleich zu Leatherface 2017 ein Meisterwerk.

Außerdem stimmt die Timeline nicht. Und Daddario war zu dem Zeitpunkt KEINE 40 :D

06.10.2021 01:41 Uhr - Horstferatu
User-Level von Horstferatu 1
Erfahrungspunkte von Horstferatu 28
05.10.2021 21:50 Uhr schrieb Sully87
05.10.2021 17:00 Uhr schrieb Lowmaker
Von "The Beginning" hab ich die DVD von New Line, die ja ein Bootleg sein soll. Ist aber höchst professionell gemacht. Schuber, Amaray, Disk und vor allem die Bildqualität sind sehr gut. Und was soll man machen, wenn die nichts offizielles raushauen ?


Es gibt keine offizielle DVD von New Line Cinema in Deutschland. Somit IST es ein Bootleg.
Manchmal geben sich Bootlegger etwas Mühe, um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Die einzige offizielle VÖ ist von Warner mit Spio Freigabe und geschnittener R-Rated Fassung.

Es wird echt mal Zeit, dass Beginning in Dt oder AT in einer schöner Edition als Unrated - von mir aus mit Englischen UT - offiziell herausgebracht wird und nicht zum 1000. Mal dieser Film als Mediabook, Digipak, Steelbook oder nackte-Brüste-von-Alexandra-Daddario-Büste mit Kunstblut Beutel-Edition.

Warner haben die Rechte am Franchise nicht mehr. Somit wird es schwer werden, The Beginning in Deutschland zu bringen. Man müsste sich die Synchrolizenz holen von Warner und zudem noch die lizenz den Film in Deutschland releasen zu können beim aktuellen Rechteinhaber.

06.10.2021 07:15 Uhr - SierreHenry82
2x
User-Level von SierreHenry82 2
Erfahrungspunkte von SierreHenry82 44
05.10.2021 21:33 Uhr schrieb Sully87
05.10.2021 15:17 Uhr schrieb tomfuh
Was werden denn da für Mediabooks von "The Beginning" auf "filmundo" und "Rote Erdbeere" angeboten?


Dürfte das gleiche Boot sein, nur in ein Mediabook gepackt und nochmal teurer.


Das günstigste geht ab 80,- € los mittlerweile. War halt sofort vergriffen nach Erscheinen. Aber nichts was den Wert würdig macht. Bootleg mit deutschen Untertiteln auf Disc gepresst, hauchdünnes Booklet ohne Label. Krass das es so was überhaupt gibt und von einer nicht geringen Menge toleriert wird.

06.10.2021 09:57 Uhr - Sully87
User-Level von Sully87 1
Erfahrungspunkte von Sully87 28
@Horstferatu:

Ich hatte ja nur lediglich im Bezug auf New Line DVD, dass die einzige offizielle Deutsche Veröffentlichung ist.
Wer die Rechte nun hat, wusste und weiß ich nicht.

Mein zweiter Punkt war einfach nur so gemeint, dass wir von Texas Chainsaw 3D die 5. Edition des Films bekommen (in 2D, in 3D, in R Rated, in Unrated etc.)
Und von Beginning halt nichts.

Das ist doch ein Fall für Turbine.

06.10.2021 12:42 Uhr - Sully87
1x
User-Level von Sully87 1
Erfahrungspunkte von Sully87 28
06.10.2021 07:15 Uhr schrieb SierreHenry82
05.10.2021 21:33 Uhr schrieb Sully87
05.10.2021 15:17 Uhr schrieb tomfuh
Was werden denn da für Mediabooks von "The Beginning" auf "filmundo" und "Rote Erdbeere" angeboten?


Dürfte das gleiche Boot sein, nur in ein Mediabook gepackt und nochmal teurer.


Das günstigste geht ab 80,- € los mittlerweile. War halt sofort vergriffen nach Erscheinen. Aber nichts was den Wert würdig macht. Bootleg mit deutschen Untertiteln auf Disc gepresst, hauchdünnes Booklet ohne Label. Krass das es so was überhaupt gibt und von einer nicht geringen Menge toleriert wird.


Ja voll bei dir.
Ich meinte nur, dass es wohl die gleiche Scheibe wie beim Amara Boot sein wird.

06.10.2021 16:45 Uhr - humptydumpty
1x
User-Level von humptydumpty 6
Erfahrungspunkte von humptydumpty 576
06.10.2021 01:41 Uhr schrieb Horstferatu
Warner haben die Rechte am Franchise nicht mehr. Somit wird es schwer werden, The Beginning in Deutschland zu bringen. Man müsste sich die Synchrolizenz holen von Warner und zudem noch die lizenz den Film in Deutschland releasen zu können beim aktuellen Rechteinhaber.
Der Verlust von Franchiserechten bedeutet nicht den Verlust der Auswertungsrechte an bestehenden Titeln. Wenn du Franchiserechte erwirbst, erwirbst du zunächst mal nur das Recht für zukünftige Produktionen. Wenn das anders wäre dürfte ja dieser Titel auch nicht mehr erscheinen. Oder "Leatherface (2017)". Oder "The Return of the Texas Chainsaw Massacre". Oder "Texas Chainsaw Massacre 2". Lionsgate hat seit ein paar Jahren, Sony und MGM haben seit Jahrzehnten keine Franchiserechte mehr.

06.10.2021 18:52 Uhr - SierreHenry82
User-Level von SierreHenry82 2
Erfahrungspunkte von SierreHenry82 44
06.10.2021 16:45 Uhr schrieb humptydumpty
06.10.2021 01:41 Uhr schrieb Horstferatu
Warner haben die Rechte am Franchise nicht mehr. Somit wird es schwer werden, The Beginning in Deutschland zu bringen. Man müsste sich die Synchrolizenz holen von Warner und zudem noch die lizenz den Film in Deutschland releasen zu können beim aktuellen Rechteinhaber.
Aha, und dieser Titel sowie "Leatherface (2017)" sind davon ausgenommen weil...? Oder "The Return of the Texas Chainsaw Massacre"? Oder "Texas Chainsaw Massacre 2"? Lionsgate, Sony und MGM haben ja schließlich auch keine Franchiserechte mehr.


wie meinst du das? Leatherface ist bei Turbine erschienen und TCM 2 ist auch bei Turbine zumindest Rereleased worden. Einen Titel The Return Of Texas Chainsaw Massacre gibt es nicht und wenn du TCM 4 Die Rückkehr meinst ist der auch nicht bei Warner ereschiennen. Ich frage mich sowieso warum ein Label Rechte an nem ganze Franchise braucht/haben kann.!?

mfG Henry

06.10.2021 18:57 Uhr - humptydumpty
2x
User-Level von humptydumpty 6
Erfahrungspunkte von humptydumpty 576
06.10.2021 18:52 Uhr schrieb SierreHenry82
06.10.2021 16:45 Uhr schrieb humptydumpty
06.10.2021 01:41 Uhr schrieb Horstferatu
Warner haben die Rechte am Franchise nicht mehr. Somit wird es schwer werden, The Beginning in Deutschland zu bringen. Man müsste sich die Synchrolizenz holen von Warner und zudem noch die lizenz den Film in Deutschland releasen zu können beim aktuellen Rechteinhaber.
Aha, und dieser Titel sowie "Leatherface (2017)" sind davon ausgenommen weil...? Oder "The Return of the Texas Chainsaw Massacre"? Oder "Texas Chainsaw Massacre 2"? Lionsgate, Sony und MGM haben ja schließlich auch keine Franchiserechte mehr.


wie meinst du das? Leatherface ist bei Turbine erschienen und TCM 2 ist auch bei Turbine zumindest Rereleased worden. Einen Titel The Return Of Texas Chainsaw Massacre gibt es nicht und wenn du TCM 4 Die Rückkehr meinst ist der auch nicht bei Warner ereschiennen. Ich frage mich sowieso warum ein Label Rechte an nem ganze Franchise braucht/haben kann.!?

mfG Henry
Das war darauf bezogen, dass da die Behauptung aufgestellt wurde, Warner hätte die Rechte an "The Beginning" nicht mehr weil sie die Franchiserechte generell nicht mehr haben. Da gibt es aber zunächst mal überhaupt keinen Zusammenhang. Der Verlust der Franchiserechte hat mit den Auswertungsrechten an Titeln die bereits gedreht wurden nichts zu tun. Der Erwerb von Franchiserechten ist eine Investition in die Zukunft nicht in die Vergangenheit. Wenn es so wäre, dass du mit Franchiserechten auch die Rechte an schon gedrehten Filmen erwirbst, hätten die anderen Filme gar nicht erst bei Turbine etc. erscheinen können.
Außerdem ließen sich da unzählige andere Titel finden, die die Behauptung widerlegen. StudioCanal hat ja beispielsweise an "Terminator" oder "Rambo" auch keine Franchiserechte.
Bei "Freitag der 13" ist es auch vollkommen egal, ob die Franchiserechte Victor Miller oder Cunningham zugesprochen werden und welches Studio den nächsten Film produzieren darf, auf die Auswertungsrechte an den schon gedrehten Teile wird das nicht die geringste Auswirkung haben.

06.10.2021 21:14 Uhr - Ronaldw88
1x
Cover rechts ist ok,Film auch ,jedoch kann er nicht mit the beginning mithalten

06.10.2021 21:57 Uhr - Sully87
User-Level von Sully87 1
Erfahrungspunkte von Sully87 28
06.10.2021 18:57 Uhr schrieb humptydumpty
06.10.2021 18:52 Uhr schrieb SierreHenry82
06.10.2021 16:45 Uhr schrieb humptydumpty
06.10.2021 01:41 Uhr schrieb Horstferatu
Warner haben die Rechte am Franchise nicht mehr. Somit wird es schwer werden, The Beginning in Deutschland zu bringen. Man müsste sich die Synchrolizenz holen von Warner und zudem noch die lizenz den Film in Deutschland releasen zu können beim aktuellen Rechteinhaber.
Aha, und dieser Titel sowie "Leatherface (2017)" sind davon ausgenommen weil...? Oder "The Return of the Texas Chainsaw Massacre"? Oder "Texas Chainsaw Massacre 2"? Lionsgate, Sony und MGM haben ja schließlich auch keine Franchiserechte mehr.


wie meinst du das? Leatherface ist bei Turbine erschienen und TCM 2 ist auch bei Turbine zumindest Rereleased worden. Einen Titel The Return Of Texas Chainsaw Massacre gibt es nicht und wenn du TCM 4 Die Rückkehr meinst ist der auch nicht bei Warner ereschiennen. Ich frage mich sowieso warum ein Label Rechte an nem ganze Franchise braucht/haben kann.!?

mfG Henry
Das war darauf bezogen, dass da die Behauptung aufgestellt wurde, Warner hätte die Rechte an "The Beginning" nicht mehr weil sie die Franchiserechte generell nicht mehr haben. Da gibt es aber zunächst mal überhaupt keinen Zusammenhang. Der Verlust der Franchiserechte hat mit den Auswertungsrechten an Titeln die bereits gedreht wurden nichts zu tun. Der Erwerb von Franchiserechten ist eine Investition in die Zukunft nicht in die Vergangenheit. Wenn es so wäre, dass du mit Franchiserechten auch die Rechte an schon gedrehten Filmen erwirbst, hätten die anderen Filme gar nicht erst bei Turbine etc. erscheinen können.
Außerdem ließen sich da unzählige andere Titel finden, die die Behauptung widerlegen. StudioCanal hat ja beispielsweise an "Terminator" oder "Rambo" auch keine Franchiserechte.
Bei "Freitag der 13" ist es auch vollkommen egal, ob die Franchiserechte Victor Miller oder Cunningham zugesprochen werden und welches Studio den nächsten Film produzieren darf, auf die Auswertungsrechte an den schon gedrehten Teile wird das nicht die geringste Auswirkung haben.


Hier muss sowieso nochmal grundlegend unterschieden werden.
Habe ich die Vertriebsrechte für USA oder EU oder Weltweit.
Habe ich die Rechte an einer Figur (siehe Freitag der 13. bzw. Jason)
Habe ich die mir die Rechte für das Franchise gekauft oder für 3 weitere Filme etc.
Das ist ja alles immer sehr kompliziert.

Ich möchte an dieser Stelle nochmal einhaken:
Ich habe lediglich geschrieben, dass Warner die einzige offizielle deutsche Veröffentlichung von The Beginning gemacht hat.
Wo die Vertriebsrechte nun für Europa liegen, weiß ich nicht, aber ist auch egal.
Jeder kann sich ja Rechte für ein paar Euros sichern wenn er will.

Hatte Warner eigentlich bis auf The Beginnging einen Film von the Texas chainsaw massacre in Deutschland veröffentlicht bzw. die Recht dran?
Ist Michael Bays nicht von Constantin?

06.10.2021 22:25 Uhr - humptydumpty
3x
User-Level von humptydumpty 6
Erfahrungspunkte von humptydumpty 576
06.10.2021 21:57 Uhr schrieb Sully87
Hier muss sowieso nochmal grundlegend unterschieden werden.
Habe ich die Vertriebsrechte für USA oder EU oder Weltweit.
Habe ich die Rechte an einer Figur (siehe Freitag der 13. bzw. Jason)
Habe ich die mir die Rechte für das Franchise gekauft oder für 3 weitere Filme etc.
Das ist ja alles immer sehr kompliziert.
Ist es und der einzige Punkt den ich klarstellen wollte ist der, dass du mit Franchiserechten nicht auch zwangsläufig Verwertungsrechte an den vorherigen Titel eines Franchises erhältst, sondern erstmal nur das Recht zukünftige Titel in dem Franchise zu machen und auszuwerten.

07.10.2021 07:42 Uhr - Sully87
1x
User-Level von Sully87 1
Erfahrungspunkte von Sully87 28
06.10.2021 22:25 Uhr schrieb humptydumpty
06.10.2021 21:57 Uhr schrieb Sully87
Hier muss sowieso nochmal grundlegend unterschieden werden.
Habe ich die Vertriebsrechte für USA oder EU oder Weltweit.
Habe ich die Rechte an einer Figur (siehe Freitag der 13. bzw. Jason)
Habe ich die mir die Rechte für das Franchise gekauft oder für 3 weitere Filme etc.
Das ist ja alles immer sehr kompliziert.
Ist es und der einzige Punkt den ich klarstellen wollte ist der, dass du mit Franchiserechten nicht auch zwangsläufig Verwertungsrechte an den vorherigen Titel eines Franchises erhältst, sondern erstmal nur das Recht zukünftige Titel in dem Franchise zu machen und auszuwerten.


Verstehe ich. Wollte dir da auch nur zustimmen.
Ich hatte aber auch nichts von Franchise geschrieben, ich weiß gar nicht wie wir hier plötzlich über das Franchise TCM sprechen.
Die Rechte der Filme liegen ja allein hier in Deutschland gefühlt bei jedem Film woanders.

07.10.2021 20:07 Uhr - SierreHenry82
1x
User-Level von SierreHenry82 2
Erfahrungspunkte von SierreHenry82 44
06.10.2021 21:14 Uhr schrieb Ronaldw88
Cover rechts ist ok,Film auch ,jedoch kann er nicht mit the beginning mithalten


Das kann wohl gar kein TCM Film/Teil. Noch nicht ma das Original

08.10.2021 22:47 Uhr - Ronaldw88
1x
07.10.2021 20:07 Uhr schrieb SierreHenry82
06.10.2021 21:14 Uhr schrieb Ronaldw88
Cover rechts ist ok,Film auch ,jedoch kann er nicht mit the beginning mithalten


Das kann wohl gar kein TCM Film/Teil. Noch nicht ma das Original
da is was dran

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)