SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dead Island 2 · Die heißgeliebte Zombie-Saga ist zurück! Uncut! · ab 58,99 € bei gameware Dead Space Remake · der Sci-Fi-Survival-Horrorklassiker · ab 59,99 € bei gameware
Veröffentlicht am von ifoundfootage

Silent Night - John Woo dreht neuen Action-Film ohne ein einziges Wort

John Woo ist ein bekannter Name unter Action-Fans. Egal ob A better Tomorrow, Bullet in the Head, The Killer oder der von vielen geliebte Hard Boiled.

Sein Repertoire an mit Zeitlupen & Tauben angereichertes Arsenal von Actionfilmen kann sich sehen lassen. Meist geht es in seinen Werken immer um Ehre, Loyalität, Bruderschaft und Freundschaft. Aber auch Verrat und Gewalt… sehr viel Gewalt.

Denn alle oben genannten Hong-Kong Titel wurden bei uns zu Lande meist nur in einer verstümmelten Fassung auf den Markt gebracht (Hard Boiled mit satten 30 Fehlminuten) und die ungeschnittenen Versionen indiziert. Alle Titel einschließlich Harte Ziele mit Van Damme konnten vom Index gestrichen werden und im Falle von Harte Ziele sogar eine neue Blu-ray-VÖ in der Unrated genießen.

Doch bis dahin werden wir erstmal einem neuen Reißer des Bulletproof-Großmeisters versorgt. Denn nach rund 20 Jahren dreht der mittlerweile 75-jährige Woo wieder einen US-Film. Sein letzter war der 2003 erschienene Paycheck mit Ben Affleck, Uma Thurman & Aaron Eckhart.

Das Projekt hört auf den Titel Silent Night und handelt von einem Familienvater, der auf einen Rachefeldzug für seinen Sohn immer mehr in die Abgründe der Unterwelt vordringt.

Eine interessante Neuerung gibt es obendrein noch dazu: der komplette Film soll nur Action bieten und keine Dialoge. Nicht eine einzige Zeile. Die Hauptrolle übernimmt übrigens Joel Kinnaman (RoboCop, Suicide Squad) der das ganze Projekt auch schon auf seiner offiziellen Instagram-Seite stolz postete.

Quelle: Deadline

Mehr zu: Silent Night (OT: Silent Night, 2023)

Aktuelle Meldungen

Kommentare

26.12.2021 00:13 Uhr - .Stem
5x
Klingt Mega.
Diese Kombi aus dem Action Großmeister und Kinnaman
(der mir in The Informer richtig gut gefallen hat) könnte wunderbar mit dieser neuen Idee funktionieren.
Ich hoffe nur das Woo bei seinen Wurzeln bleibt was die Freigabe bzw das Rating angeht.

26.12.2021 04:39 Uhr - Ralle87
2x
Oh Yeah. Hammer Nachricht nochmal zum Jahresende. Ich bin sowas von dabei.

26.12.2021 09:01 Uhr - J.T. Robbins
2x
Oh ja. Da bin ich dabei.

26.12.2021 09:52 Uhr - alex_wintermute
1x
Beste News 2021. Wobei Woo in Hollywood mit "Harte Ziele" und "Im Körper meines Feindes" nur zwei wirklich gelungene Filme abgedreht hat. Gespannt bin.

26.12.2021 11:18 Uhr - DJANGOdzilla
17x
Hoffentlich wird die Synchro gut.

26.12.2021 11:29 Uhr - Dan the Man #13
7x
26.12.2021 11:18 Uhr schrieb DJANGOdzilla
Hoffentlich wird die Synchro gut.

Der war super!!!!

26.12.2021 11:37 Uhr - D-P-O / 77
5x
Sollte die "Story" unverständlich sein, hilft nur noch OmU!

26.12.2021 11:47 Uhr - Alfredo123
"Ohne Worte" .... Ein Anti-Frauen-Film.... Ist das politisch korrekt?

26.12.2021 11:56 Uhr - Pazuzu13
1x
26.12.2021 11:29 Uhr schrieb Dan the Man #13
26.12.2021 11:18 Uhr schrieb DJANGOdzilla
Hoffentlich wird die Synchro gut.

Der war super!!!!


Fraktion 'ich guck Filme nur im Originalton' wird begeistert sein!
Oder auch nich, da das Gemotze wegfällt. 🤔

26.12.2021 12:52 Uhr - Lowmaker
8x
26.12.2021 09:52 Uhr schrieb alex_wintermute
Beste News 2021. Wobei Woo in Hollywood mit "Harte Ziele" und "Im Körper meines Feindes" nur zwei wirklich gelungene Filme abgedreht hat. Gespannt bin.
Na und was ist mit "Windtalkers" und "Operation Broken Arrow" ??? Die möchte ich doch bitteschön dazugenannt haben !

26.12.2021 13:36 Uhr - Jack Bauer
11x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ich werde nie verstehen, warum BROKEN ARROW keinen ähnlichen Ruf genießt wie HARD TARGET oder FACE/OFF - einer der besten Actionfilme der 90er. Travolta eine absolute Schau, handgemachte, krachige Action, wohin man sieht (die ganze Helikopteraction ist zum Zungeschnalzen), genau die richtige Portion Humor und ein richtig fetziger Zimmer-Soundtrack aus einer Zeit, in der er noch nicht mit dem immergleichen theatralischen Gedudel nervte.

WINDTALKERS habe ich erst kürzlich nach vielen Jahren mal wieder gesehen und war begeistert von der handgemachten Feueraction - spektakulär und einfach nur wunderschön anzusehen. Mir fällt auf Anhieb kein anderer Film ein, der derart ausufernde, phänomenale Feuerstunts zu bieten hat.

26.12.2021 14:15 Uhr - Ralle87
1x
26.12.2021 13:36 Uhr schrieb Jack Bauer
Ich werde nie verstehen, warum BROKEN ARROW keinen ähnlichen Ruf genießt wie HARD TARGET oder FACE/OFF - einer der besten Actionfilme der 90er. Travolta eine absolute Schau, handgemachte, krachige Action, wohin man sieht (die ganze Helikopteraction ist zum Zungeschnalzen), genau die richtige Portion Humor und ein richtig fetziger Zimmer-Soundtrack aus einer Zeit, in der er noch nicht mit dem immergleichen theatralischen Gedudel nervte.

WINDTALKERS habe ich erst kürzlich nach vielen Jahren mal wieder gesehen und war begeistert von der handgemachten Feueraction - spektakulär und einfach nur wunderschön anzusehen. Mir fällt auf Anhieb kein anderer Film ein, der derart ausufernde, phänomenale Feuerstunts zu bieten hat.

Unterschreib Ich alles. Dennoch darf man nicht vergessen, dass man auch genau die Punkte, die du aufgezählt hast, von Woo erwartet. Und da ist Woo m. M. n. einer der konstantesten Regisseure. Liefert immer zumindest ordentlich das ab, was man von ihm als Fan erwartet.

26.12.2021 15:32 Uhr - D-P-O / 77
Wenn ich so was lese, bekomme ich Krätzmilben: ...

"(...) Die Parallelen zu John Wick sind nicht nur auf der Handlungsebene vorhanden.
Hinter dem Projekt stehen auch einige Wick-Produzent:innen (...)"

Das wird John Wick ohne Dialoge und sonst nix! - *gähn*

In diesem Fall würde ich sogar noch "Paycheck" den Vorzug geben :)

26.12.2021 16:47 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Das Werben mit Leuten, die schon für JOHN WICK (mit-)verantwortlich zeichneten, ist in Wirklichkeit natürlich längst eine handfeste Drohung - andererseits fand ich Kinnaman in THE SUICIDE SQUAD aber so dermaßen fantastisch (und auch in so ziemlich allem anderen außer ROBOCOP hat er groß aufgetrumpft), dass ich mich erstmal trotzdem tierisch auf die Paarung mit John Woo freue. Der verfügt schon über eine bemerkenswerte Präsenz und eignet sich super als Actionstar.

PAYCHECK habe ich im Zuge meiner US-Woo-Retrospektive auch nochmal gesehen und fand, dass das der einzige US-Woo ist, den auch jeder x-beliebige andere Regisseur genau so hätte abliefern können. Dafür hat sich meine Begeisterung für M:I-2 erneut bestätigt - ein einziges fulminantes, großes Actionballett.

26.12.2021 17:00 Uhr - Björn Eklund
1x
Super, KOYAANISQUATSI mit Handllung und Action....

27.12.2021 04:14 Uhr - spobob13
In den frühen Tagen des Kinos liefen auch ultra-grottige Western mit viel Action und systemisch bedingt ohne Ton bzw. Dialoge. Wie wäre es zur Steigerung, wenn auch das Bild schwarz bliebe. Voll cool - da könnte man gleich seine eigene Geschichte spinnen. So richtig inovativ finde ich das nicht. Wie wäre es mal wieder mit einem neuem Historienfilm mit tausenden lebendigen Statisten. Hoppla - oh das wäre wirklich fies teuer. Lieber so einen billigen Käse mit mega viel Action produzieren. Die Streamingdienste lieben so billige C-Ware, die im Hype neue Abonennten anrollen lassen.

27.12.2021 05:39 Uhr - Ralle87
3x
27.12.2021 04:14 Uhr schrieb spobob13
In den frühen Tagen des Kinos liefen auch ultra-grottige Western mit viel Action und systemisch bedingt ohne Ton bzw. Dialoge. Wie wäre es zur Steigerung, wenn auch das Bild schwarz bliebe. Voll cool - da könnte man gleich seine eigene Geschichte spinnen. So richtig inovativ finde ich das nicht. Wie wäre es mal wieder mit einem neuem Historienfilm mit tausenden lebendigen Statisten. Hoppla - oh das wäre wirklich fies teuer. Lieber so einen billigen Käse mit mega viel Action produzieren. Die Streamingdienste lieben so billige C-Ware, die im Hype neue Abonennten anrollen lassen.

John Woo und C-Ware... Geh zurück ins Heim.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)